Was? – Das soll Kunst sein!?

„jaajaajaajaajaa – neeneeneeneenee …“ brabbelt in einer Endlosschleife die Stimme des Künstlers Joseph Beuys durch den Saal mit dessen übermenschengroßen Fettskulpturen. Am 15. September konnte man zwischen diesen gigantischen Brocken im Hamburger Bahnhof, dem Museum für moderne Kunst in Berlin, Schülerinnen und Schüler der THS beobachten, die sich engagiert und erfolgreich der Kunst von Beuys annäherten. Durch schweigen, nachdenken, miteinander reden, zeichnen und schreiben haben wir viel verstanden und gelernt. Ein spannender Tag – wir freuen uns auf die nächste Exkursion. Ach ja, das rote Zirkuszelt war auch super – ziemlich rot, verrückt, irritierend und auch ein bisschen eklig – aber bestimmt unvergesslich!

U-18 Wahlen – Wir machen mit!

Liebe Schülerinnen und Schüler, sicherlich habt ihr schon mitbekommen, dass dieses Jahr politisch etwas ganz Besonderes ist. In diesem „Super-Wahljahr“ findet nämlich neben anderen Wahlen auch die Bundestagswahl statt. Am 26.September sind alle Bürgerinnen und Bürger mit deutscher Staatsangehörigkeit dazu aufgefordert,  Abgeordnete und Parteien für den Bundestag zu wählen. An der Bundestagswahl dürft ihr leider noch nicht teilnehmen, denn dafür muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Eure Stimme ist aber natürlich trotzdem wichtig und soll gehört werden. Deswegen nimmt die Theodor-Haubach-Schule am 17. September an den U-18 Wahlen teil.

Bei dieser Wahl dürfen auch Menschen unter 18 Jahren und ohne deutsche Staatsangehörigkeit abstimmen. Das Ergebnis wird dann ausgewertet und öffentlich gemacht. Gewählt wird hier in der Schule. Anders als bei der Bundestagswahl habt ihr bei der U-18 Wahl nur eine Stimme, mit der ihr eine Partei wählt.

Macht mit, geht wählen, jede Stimme zählt! Wir freuen uns auf euch!

Lecker und Gesund

Wie toll ist das denn! Die Klasse 8.4 von Frau Langos und Frau Bendig versorgte am 18. August unsere SchülerInnen mit belegten Brötchen, selbst gebackenem Kuchen, frischem Obst, Apfelschorle und Kakao. Eine leckere und gesunde Verpflegung für faire Preise. Selbstverständlich wurden dabei die Hyieneregeln vorbildlich eingehalten. Somit geht ein herzliches Dankeschön an alle SchülerInnen, die sich hierbei engagierten. Vielleicht gibt es ja noch andere Klassen, die – solange wir noch keinen neuen Betreiber für unsere Cafeteria gefunden haben – einen Pausensnack anbieten.

Herzlich Willkommen!

Der 9. August war ein besonderer Tag: Im Schulgarten fand die Einschulungsfeier unserer fünf neuen 7. Klassen statt. 125 aufgeregte Siebtklässler wurden durch unseren Schulleiter, Herrn Gehrke, begrüßt und mit einer gekonnten musikalischen Darbietung willkommen geheißen. Auch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer empfingen voller Spannung und Freude ihre neuen Schülerinnen und Schüler, die sie vier Jahre lang begleiten werden. Eltern und Gäste verfolgten die Feierstunde zwar mit etwas Abstand, dafür aber mit umso größerem Stolz, schließlich war dieser Tag der Beginn eines neuen, wichtigen Lebensabschnitts. Wir wünschen allen einen guten Start und eine erfolgreiche Schulzeit an unserer Schule. Das Team der neuen siebten Klassen

Wir freuen uns auf das neue Schuljahr

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir hoffen sehr, dass alle schöne und erlebnisreiche Sommerferien genossen haben und weiterhin gesund und munter sind. Die Corona Pandemie wird uns auch noch in diesem Schuljahr weiter beschäftigen. Allerdings gilt ab Montag, dem 09. August, wieder die Präsenzpflicht in der Schule. Eltern können somit nicht mehr selbst entscheiden, ob ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt. Das A-B-Modell ist aufgehoben, wir unterrichten wieder alle Schülerinnen und Schüler in ganzen Klassen. Um bestmöglichen Infektionsschutz zu erreichen gelten in der Schule selbstverständlich immer noch die AHAL-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, Lüften). Alle Schülerinnen und Schüler werden sich in den ersten drei Wochen dreimal wöchentlich testen. Außerdem sind fast alle Klassenräume unserer Schule mit Luftfiltern ausgestattet. Zudem achten wir auf regelmäßiges Lüften. Trotz aller Probleme freuen wir uns sehr, auf einen erfolgreichen Schulstart.

Ihr THS-Team

Berufsorientierung

Die große Mehrheit der SchülerInnen des 8. und 9. Jahrgangs befindet sich im Betriebspraktikum! Trotz der schwierigen Umstände haben alle, die wollten, einen Praktikumsplatz gefunden, um sich in der Berufswelt auszuprobieren. Das freut uns sehr!

Wir sind sehr glücklich, dass die Praktika stattfinden, denn sie sind ein echter Praxistest für das Arbeiten da draußen, was alle irgendwann erwartet. Diese wertvollen Erfahrungen sind durch nichts zu ersetzen!  

Außerdem haben bis heute alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen entweder schon einen festen Ausbildungsplatz „in der Tasche“, sind an einer weiterführenden Schule angemeldet oder haben eine andere Anschlussmöglichkeit gefunden. Trotz aller Widrigkeiten (allem voran natürlich Corona und die damit verbundenen Schulschließungen und wie in jedem Jahr, der holprige Start mit dem elektronischen Anmeldesystem, EALS) haben wir es geschafft, für jeden einen Anschluss nach der 10. Klasse zu finden. Einige sind noch mittendrin im Bewerbungsverfahren. Für einen erfolgreichen Bewerbungsabschluss drücken wir weiter kräftig die Daumen. Aber auch hier gilt beruhigend festzustellen: Für alle gibt es eine Alternative, falls es mit dem Wunschberuf nicht gleich nach der 10. Klasse klappt.

Wir sind natürlich weiterhin für alle Zehntklässler und auch für deren Eltern ansprechbar, wenn es Fragen oder Probleme gibt. Einfach per Mail Euer Anliegen an Frau Heilgermann, Herrn Biens oder Frau Sänger schicken.

Damit alle beruhigt in die Sommerferien starten können, werde ich am letzten Schultag, Mittwoch, den 23.06.2021, von 9 bis 11 Uhr in der Elektronik-Werkstatt (F05) eine offene Sprechstunde für alle anbieten, die noch Fragen haben.

Für eine erfolgreiche Zukunft drücken wir euch fest die Daumen und bedanken uns für die großartige Unterstützung in diesem schwierigen Jahr! Euer BSO-Team

(Frau Sänger)

Figuren aus Salzteig selber machen

Schildkröte aus Salzteig

Im Jahrgang 9 begegnet uns das Thema Salz im Fach Chemie. In der Klasse 9.1 und 9.2 haben die SuS als Aufgabe dazu im häuslichen Lernen Salzteig gemacht, Figuren daraus geformt und angemalt. Tolle Ergebnisse dieser Arbeit sind ab sofort in der Vitrine im Haus C zum Anschauen ausgestellt.  Wer Lust hat, eigene Figuren aus Salzteig herzustellen, findet dazu im Internet eine Anleitung.

Salz ist auch heute noch ein beliebtes Mittel, um zum Beispiel Nahrungsmittel haltbar zu machen. Legt man Gurken, Heringe oder Eier in Salz ein, schützt sie das vor Bakterien, die die Lebensmittel angreifen und verderben lassen. So kann man auch Figuren aus Salzteig backen und diese bemalen. Die fertigen Stücke sind sehr lange haltbar und können als wunderschöne Dekoration verwendet werden. 

Vielen Dank an die fleissigen BäckerInnen und DekorateurInnen. 

Regelunterricht ab 09. Juni

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am nächsten Mittwoch, dem 09. Juni, werden wir nicht mehr im A-B-Modell lernen, sondern den Regelunterricht für alle Schülerinnen und Schüler wieder aufnehmen. (Das Praktikum im Jahrgang 9 wird weiter planmäßig durchgeführt.) Selbstverständlich testen wir weiterhin zwei Mal wöchentlich alle SchülerInnen und LehrerInnen. Ebenso halten wir uns nach wie vor an die AHA-Regeln: Abstand halten, Hygiene, Atemmaske. Außerdem sorgen wir für eine gute Durchlüftung der Klassenräume, saubere Luft durch Luftfilter-Geräte und die Trennung der einzelnen Jahrgänge voneinander.

Die Präsenzpflicht bleibt allerdings weiterhin aufgehoben. D.h., dass Sie als Elternteil entscheiden können, dass Ihr Kind aufgrund der Infektionslage nicht in die Schule gehen soll.

Nicht zuletzt durch das große Engagement und verantwortungsbewusste Handeln unserer SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen konnte ein Corona-Ausbruch in unserer Schule vermieden werden. Lasst uns nun mit den letzten Schritten bis zu den Sommerferien weiter gemeinsam so erfolgreich sein.

Ihr und Euer – THS-Team