Kunststunde in der Neuen Nationalgalerie

„Schönheit ist der Glanz der Wahrheit.“ (Ludwig Mies van der Rohe)

Nachdem die Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtkurs Kunst des Jahrgangs 8 im vergangenen Jahr bereits die Alte Nationalgalerie kennengelernt haben, stand nun ein Besuch der Neuen Nationalgalerie am Potsdamer Platz auf dem Programm. Hier beschäftigten wir uns einen ganzen Vormittag lang mit den Selbstportraits bedeutender Künstler und schnupperten in die Kunstgattungen des Expressionismus sowie der Neuen Sachlichkeit. Außerdem staunten die Schüler und Schülerinnen über die beeindruckende Architektur des bedeutenden Architekten der Moderne: Mies van der Rohe. Wir freuen uns bereits auf weitere Kunststunden in einem weiteren Museum im kommenden Jahr!

Tag der offenen Tür am 18. Januar

Am Mittwoch, dem 18. Januar, findet von 17 bis 20 Uhr unser Tag der offenen Tür statt. Wir laden Sie und Ihr Kind herzlichst dazu ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, unsere Lehrerinnen und Lehrer persönlich kennen zu lernen. Machen Sie sich ein Bild von unserer Schule, besuchen Sie unsere Klassen- und Fachräume, gerne beantworten wir Ihre Fragen. Sie können Ihr Kind im Zeitraum zwischen dem 14. und 22. Februar an unserer Schule anmelden. Weitere Informationen und Anmeldeformulare finden Sie hier in Kürze.

An unserer Schule können die SchülerInnen die Berufsbildungsreife und einen Mittleren Schulabschluss – auch mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe – machen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Berufsorientierung. Dazu bieten wir in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und anderen externen Anbietern über alle Jahrgänge hinweg zahlreiche Aktivitäten und Beratungsmöglichkeiten an.

Die THS ist eine relativ kleine Schule im Grünen mit weniger als 500 Schülerinnen und Schülern. Respekt, Freundlichkeit und persönliche Wertschätzung werden bei uns gepflegt und erwartet. Wir verstehen uns als eine diverse Gemeinschaft, in der jede und jeder seine Persönlichkeit entfalten kann. Allen pädagogischen Herausforderungen stellen wir uns mit Engagement und Leidenschaft. Unsere tägliche Arbeit wird von einem Sozialarbeiterteam mit zahlreichen Angeboten unterstützt.

Die THS bietet ein breites Spektrum an praktischen Wahlpflichtkursen. SchülerInnen und Schüler lernen in unseren Werkstatträumen den handwerklichen Umgang mit Holz, Elektronik, Metall, Glas und Textilien. Ferner finden in unseren Informatikräumen, einer modern ausgestatteten Schulküche, dem weitläufigen Schulgarten, zwei Kunsträumen und der Sporthalle weitere Wahlpflichtangebote statt.

Neben dem regulären Englisch-Unterricht bieten wir in jedem Jahrgang in einer bilingualen Klasse die Möglichkeit, die englische Sprache ganz intensiv zu erlernen. Als zweite Fremdsprache können unsere SchülerInnen in einem Wahlpflichtkurs Spanisch lernen.

Wir verfügen über eine gute technische Ausstattung: In allen Klassenräumen unserer Schule sind digitale Activeboards. Auch die Fachräume für die Fächer Physik, Biologie, Chemie und Informatik verfügen über eine moderne Ausstattung. Darüber hinaus können in allen Fächern unsere Schüler-I-Pads eingesetzt werden.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie sich selbstverständlich auch telefonisch oder per Mail an uns wenden. (030 – 90 277 82 45, sekretariat@ths-berlin.de)

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie und Ihre Lieben vor allem gesund und munter.

Ihr THS-Team

Alle Jahre wieder …

… steht ein wunderschöner Weihnachtsbaum in unserer Eingangshalle. Dafür danken wir dem Förderverein unserer Schule, der den Baum spendete und auch aufbaute. Wir freuen uns sehr darüber! Mögen die Kerzen Licht und Wärme in unsere Herzen bringen und uns auch daran erinnern, dass gerade diese Zeiten für viele Menschen leider recht finster sind. Lasst uns gemeinsam versuchen, die Welt ein bisschen besser zu machen!

Ein weiteres Dankeschön geht an den Förderverein, der mit einem Stand auf dem Lichtermarkt am Dorfteich nicht nur für ein gutes Klingelingeling in der Kasse sorgte, sondern die THS in der Öffentlichkeit wie immer toll präsentierte.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Euch allen eine schöne Weihnachtszeit.

Das THS-Team

Einschulungsfeier im Schulgarten

Liebe Schülerinnen und Schüler des neuen siebten Jahrgangs der Theodor-Haubach-Schule, liebe Eltern,

die Einschulungsfeier findet am Montag, dem 22. August, um 9:00 Uhr in unserem Schulgarten statt.

Wir freuen uns sehr auf alle neuen Schülerinnen und Schüler.

Ihr THS-Team

Ein Tag in der Alten Nationalgalerie

„Wie de Bejabung uffhört, gleich jeht der Stil los!“

                                                                       Max Liebermann

Im Rahmen der Unterrichtsreihe zum Impressionismus besuchte der Wahlpflichtkurs Kunst des Jahrgangs 7 die Alte Nationlagalerie, um sich auf die Spuren von Max Liebermann zu begeben. Die SchülerInnnen entdeckten in seinen Meisterwerken so manche Überraschung. Auch die bekannten französischen Impressionisten beeindruckten mit ihren frischen Farben und herrlichen Landschaften. Für Begeisterung sorgte außerdem die Museumsinsel mit ihrer beeindruckenden Architektur. Wir freuen uns bereits auf weitere Entdeckungstouren für das kommende Schuljahr!

Fertig! – Unser Kunstwerk gegen Krieg und Gewalt

Der Wahlpflichtkurs Kunst des 10. Jahrgangs malte eine Nachschöpfung des weltbekannten Gemäldes „Guernica“ von Pablo Picasso. Dieses Bild zeigt die Schrecken und Sinnlosigkeit des Krieges. Es ist unser Statement gegen die Gewalt und Grausamkeit in der Ukraine. In Kürze werden wir dieses großartige Werk präsentieren. Ein riesiges Lob geht an die Künstlerinnen und Künstler des WPU-Kurses und natürlich auch an Herrn Picasso, vor dem wir uns tief verneigen. Hier seht ihr, wie unsere Version von „Guernica“ in 100 Tagen entstanden ist:

Ein toller Tag – Bundesjugendspiele 2022

Endlich, endlich, endlich … nach zweijähriger Corona-Pause fanden bei bestem Frühlingswetter wieder unsere Bundesjugendspiele statt. Die Schülerinnen und Schüler gaben ihr Bestes beim Laufen, Springen und Werfen. Herzlichen Dank an alle Sportlerinnen und Sportler und an alle, die geholfen haben dieses Sportfest zu ermöglichen. Besonders danken wir dem Förderverein unserer Schule, der die mit Getränken und Snacks für den nötigen Energienachschub sorgte. Wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr!

Mit Pinseln und Farbe gegen Krieg und Gewalt in der Ukraine

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist P1030729-2-1024x351.jpeg

In der Eingangshalle unserer Schule fertigen Schülerinnen und Schüler eine 2 m X 4,50 m große Kopie des weltbekannten Gemäldes „Guernica“ von Pablo Picasso an. Dieses Bild entstand 1937 nach der Bombardierung der spanischen Stadt Guernica durch Kampfflugzeuge der Deutschen Wehrmacht. Es zeigt die Sinnlosigkeit und Schrecken des Krieges. Im Laufe der Zeit wurde es zu einem bedeutenden Monument gegen jeden Krieg. Mit dem Malen und Ausstellen des Bildes wollen wir sowohl zum Nachdenken und Diskutieren anregen als auch ein Zeichen für den Frieden setzen. Selbstverständlich informieren wir unsere Schülerinnen und Schüler über die aktuellen Ereignisse im Unterricht, beantworten Fragen und gehen auf Ängste ein. Wichtig ist uns dabei eine klare Positionierung: Dieser brutale Krieg gegen unschuldige Menschen, Freiheit und Demokratie muss gestoppt werden! Jetzt!